Bildungsakademie für Therapieberufe

Schulgeldfreie Ergo- und Physiotherapieausbildung

Jahrgang 2022 verabschiedet

Der Ergo- und Physio-Jahrgang 2022: Besonders erprobt im Umgang mit Pandemie, Online-Unterricht und Umzugslogistik
Der Ergo- und Physio-Jahrgang 2022: Besonders erprobt im Umgang mit Pandemie, Online-Unterricht und Umzugslogistik

18 Ergotherapeut*innen und 39 Physiotherpeut*innen haben bei uns heute ihre Urkunden erhalten.

Über die staatliche Anerkennung in der Ergotherapie können sich freuen:
aus Arnsberg: Eva Michael, Josefina Schroller, Wanessa Smyczyk; aus Bestwig: Sebnem Ayhan; aus Brilon: Jil Aßhauer; aus Ense: Michelle Fisahn; aus Eslohe: Lisa Schäfers; aus Hemer: Johanna Katharina Wessel; aus Medebach: Rebecca Garrido Macias; aus Meschede: Elena Hunsmann; aus Möhnesee: Michelle Gosmann; aus Olsberg: Agnieszka Bienias, Rebecca Deimel; aus Warstein: Theresa Döben, Lisa-Marie Geppert; aus Wickede (Ruhr): Yasmin Ould Touhami; aus Willingen: Amy Justine Ising; aus Winterberg: Lara Schäfer

Lehrgangsbeste bei den Ergotherapeuten: Amy Justine Ising (Kurs A), Wanessa Smyczyk (Kurs B)

Über die staatliche Anerkennung in der Physiotherapie können sich freuen:
aus Arnsberg: Paul Böhm, Fabian Franz, Jorge Hernandez, Nicole Kehl, Sina Wolf, Elisa Wolf-Winterscheid; aus Bad Berleburg: Celina Beitzel, Celine Knebel; aus Balve: Katharina Bemmann, Franziska Hagen; aus Bestwig: Lena Kersting; aus Brilon: Ann-Sophie Hegener, Sabine Moor, Marie Strohmenger; aus Diemelsee: Naima Hillebrand; aus Eslohe: Maria Bischopink; aus Hallenberg: Vivian Rötz; aus Hemer: Lara Schmitz; aus Kirchhundem: Melina Schöttes; aus Lennestadt: Svea Hessmann; aus Marsberg: Jutta Lachenit; aus Meschede: Maria Derksen, Katharina Koch; aus Olsberg: Sophie Becker, Luca Noah Ebbesmeier; aus Pfaffen-Schwabenheim: Stine Hofmann; aus Rüthen: Hanna Hartwig; aus Schmallenberg: Marlene Bruch, Timo Gomes Ascenso, Felix Meier, Hanna Meier, Carina Schneider, Gregor Schütte, Fabian Streuer, Verena Vetter; aus Sundern: Laetitia Arcidiacone; aus Warstein: Silvana Teutenberg; aus Winterberg: Tamara Brinkmann, Carolin Welschhoff

Lehrgangsbeste bei den Physiotherapeuten: Sophie Becker (Kurs A), Hanna Meier (Kurs B)

Selten haben Lehrgänge so viel ertragen müssen, wie diese: „Sie haben Corona gemeistert, sie sind mit uns durch die manchmal etwas ruckeligen ersten Phasen der Zweizügigkeit gegangen, Sie sind mit und umgezogen und haben all das und mehr mit uns ertragen. Dafür meinen aufrichtigen Dank“, sagte Akademieleiter Andreas Pfläging bei der Abschlussfeier.

„Für den Menschen unserer Zeit gibt es nur eine einzige Sicherheit: Wissen, Erfahrung und Können.“

Henry Ford

„Können lernen“ ist das zentrale Motto der Ausbildung an unserer Schule. „Lernen können geht überall“, so Pfläging, „Können lernen und damit zum Könner werden, nur bei uns.“

Was passiert, wenn man in Bestwig ein Könner geworden ist. „Man hat etwas fürs Leben, gegen die Angst, für die Perspektive, und zwar das Können in einer Profession, die zukunftsfähig aufgestellt ist und als Beruf weitestgehend krisensicher“, so Pfläging.

Auch das Wissen, das dem wissenschaftlich fundierten Können dient, habe die Bildungsakademie vermittelt. Dazu gehöre, dass die Bildungsakademie künftig verstärkt auch Wissen über den Beruf hinaus in Form von Fortbildungen anbieten werde.

Das einzige, was die Ausbildung in Bestwig nicht bieten könne, sei die Erfahrung, so Pfläging. Der Grundstein sei aber gelegt. „Die Erfahrung machen Sie jetzt auf dem Boden Ihrer fundierten Ausbildung.“

Besonders würdigte er auch die langjährige Kooperation mit der Hamburger Fern-Hochschule. In den vergangenen 14 Jahren haben mehr als 100 Absolventen der Bildungsakademie dort studiert.