Bildungsakademie für Therapieberufe

Schulgeldfreie Ergo- und Physiotherapieausbildung

Ausbildung

Fundierte Kenntnisse sind eine gute Grundlage. Aber in therapeutischen Berufen kommt es vor allem darauf an, wie man sein Wissen anwendet.

Bei unseren Lehrgängen besteht ein Drittel der dreijährigen Ausbildungszeit aus Praxiseinheiten in typischen Arbeitsfeldern der zukünftigen Therapeuten. In der übrigen Zeit vermitteln unsere engagierten Lehrkräfte die theoretischen und fachpraktischen Unterrichtsinhalte.

Andreas Pfläging, Akademieleiter
Andreas Pfläging, Akademieleiter
Telefon: 02904 808-456
andreas.pflaeging(at)smmp-bath.de

Unsere Qualitäten

Ob Krankenhaus, Rehaklinik, Privatpraxis oder Behinderteneinrichtung, ob in Dortmund, Paderborn oder Hattingen: Wir können bei kaum einer Einrichtung in unserer Umgebung anrufen, ohne auf „Ehemalige“ unserer Bildungsakademie zu treffen. Und das ist auch gut so. Denn die Ehemaligen können wir dann gleich als Praxisanleiter für unsere neuen Jahrgänge gewinnen und unser Netzwerk weiter ausbauen. Denn uns optimal zu vernetzen und unmittelbar am Puls der Praxis zu bleiben ist ein wesentlicher Teil unserer Arbeit – dies fördert sowohl die Qualität unserer Lehre als auch die Berufsaussichten unserer Absolventen.

Wir stärken das grundlegende Vertrauen der Lernenden in ihre eigenen Fähigkeiten. Denn dieses Selbstvertrauen ist eine unabdingbare Voraussetzung für die erfolgreiche Bewältigung der im Leben (und Berufsleben) aufkommenden Anforderungen. Die Lernenden sollen ihre Selbstwirksamkeit spüren, sollen merken: Ich bin derjenige, der „tut“. Und das hat auch Konsequenzen für unser Unterrichtsverständnis. Bei uns gestalten die Lernenden aktiv das eigene Lernen mit und kontrollieren ihren Lernprozess. Und wir stehen ihnen dabei unterstützend und fördernd zur Seite. Ein rein passives Lernen haben Sie bei uns nicht zu befürchten und auch keinen „stupiden“ Frontalunterricht. Unsere Lehrenden begreifen sich vielmehr als Tutoren und Lernbegleiter.

Andree Schaub, Verwaltungsbüro praktische Berufsausbildung
Andree Schaub, Sekretariat, Verwaltungsbüro praktische Berufsausbildung
Telefon: 02904 808-451
andree.schaub(at)smmp-bath.de

Wenn Probleme, gleich welcher Art, auftauchen, suchen wir gemeinsam Lösungen – in gegenseitigem Vertrauen. So ist zum Beispiel letztens eine Lernende schwanger geworden. In enger Abstimmung mit ihr und durch gemeinsames Engagement ist es uns gelungen, die Lerndefizite so gering zu halten, dass sie die Ausbildung in der Regelzeit geschafft hat. Sie kam dann, zu unserer großen Freude, mit dem frisch geborenen Baby und dem stolzem Babypapa zur Abschlussfeier.

Das Feedback, das wir von Lernenden wie auch von externen Besuchern erhalten, lautet: „Klasse Infrastruktur – und hier herrscht ein ganz besonderer‚ Geist’“. Auf dieses Feedback sind wir stolz. Bei uns erwartet Sie eine umfassende praxisorientierte Berufsausbildung, die den Menschen in den Mittelpunkt rückt und eine persönliche und konstruktive Lernatmosphäre schafft. Mit Beginn des Lehrgangs begeben wir uns auf einen gemeinsamen Lernweg. Das erste Dreivierteljahr sind die Lernenden komplett in Bestwig, erst dann beginnt die praktische Berufsausbildung. Das ist wichtig, damit die Gruppe sich findet und der einzelne das Grundvertrauen in seine Fähigkeiten stärken kann. In den Betrieben des Gesundheitswesens, während der Praxiseinheiten, haben die Lehrenden dann feste betreuende Partner. Auch während dieser Praxisphasen trifft sich der Lehrgang, um sich in unseren Reflexionstagen miteinander auszutauschen und das in der Praxis Erfahrene zu vertiefen.

[event-list show_filterbar=false link_to_event=false collapse_content=true date_filter=upcoming add_ical_link=true]

Information zum Bewerbungsverfahren